Projekttage Mathematik 2015

Vom 17. – 19. März fanden an der GS Mühlenweg Projekttage „Mathematik“ mit den Schwerpunkten –Falten, -Spiegeln, -Parkettierungen, -Würfel, -Tangram und Mathe+Kunst statt.

Alle Kinder der Schule wurden in 18 Gruppen eingeteilt, wobei in jeder Gruppe Kinder aus allen vier Jahrgängen waren. Diese Gruppen erhielten einen Plan für die drei Projekttage mit dem sichergestellt wurde, dass jedes Kind genau ein Mal an jedem Schwerpunkt teilnehmen konnte.

Das aktiv- handelnde Arbeiten und Entdecken stand für alle Schwerpunkte im Vordergrund, die Kinder sollten über das Rechnen hinaus einen anderen Zugang zur Mathematik erfahren. Die Ergebnisse konnten von den Schülerinnen und Schülern in einem Forscherheft festgehalten werden.

Von allen Lehrkräften wurde bemerkt, dass die Jahrgangsmischung in den Gruppen für alle Kinder Vorteile hatte. Größere Kinder konnten Kleineren helfen, Kleinere konnten sich mit schwierigen Aufgaben auseinandersetzen, die ihnen sonst nicht begegnen. Die Kinder gaben durchweg positive Rückmeldungen über die durchgenommenen Themen, die Arbeitsatmosphäre in den Gruppen war immer anregend und produktiv.

Alles in Allem war sich das Kollegium einig, etwas Ähnliches noch einmal durchzuführen.

.