Das Polizeiorchester an der Grundschule Mühlenweg

Am Mittwoch, den 24.6. war ein ganzes Orchester an der Grundschule Mühlenweg zu Gast. Bereits vor 8.00 Uhr rollte ein großer Bus und ein LKW vor die Turnhalle der Grundschule, 35 Musiker luden die Instrumente aus, bauten alles in der Turnhalle auf und schon bald waren aus dem Gebäude ungewohnte Töne zu hören: Die Musiker stimmten ihre Instrumente und spielten einige Stücke an.

Um 9.15 Uhr sollte es losgehen, pünktlich saßen alle Kinder des 4. Jahrgangs auf den bereit gestellten Bänken und nach der Begrüßung durch den Schulleiter wurde das erste Stück gespielt. Die Musik wurde mit einer Geschichte verbunden, bei der es um ein farbiges Mädchen mit dem Namen Namene ging. Namene wird bei einem Streit mit einem Handy fotografiert und das Foto wird unter den Kindern herumgeschickt.

Im zweiten Teil der Veranstaltung wurden die Kinder in drei Gruppen eingeteilt. Eine Gruppe beschäftigte sich mit den Themen Zivilcourage, Gewaltprävention, physische und seelische Gewalt und Rat und Hilfe.

Die zweite Gruppe wurde zu den folgenden Präventionsthemen unterrichtet: Recht am eigenen Bild, Urheberrechte, Gefahren im Internet.

Die 3. Gruppe verblieb in der Sporthalle und erlernte mit den dort anwesenden Musikerinnen und Musikern den Body Percussion Part des afrikanischen Tanzes des zuvor präsentierten Musikstücks.

Alle drei Gruppen haben sehr erfolgreich gearbeitet und beim Abschluss die dritte Gruppe bei der Präsentation mit großem Applaus bedacht.

Die Veranstaltung wurde im Rahmen der Richtlinie „Polizeiliche Prävention in Niedersachsen“ des Landeskriminalamtes Niedersachsen durchgeführt, die Arbeit mit Kindern und Jugendlichen stellt eine wichtige Säule im Aufgabenbereich des Polizeiorchesters dar.

Gerade das Medium Musik ist geeignet, eine Vertrauensbasis zu den Schülerinnen und Schülern aufzubauen und Hemmschwellen gegenüber uniformierten Polizeibeamtinnen und –beamten abzubauen. Themen der polizeilichen Prävention können dadurch schülergerecht vermittelt werden. Darüber hinaus kommt es der vertrauensvollen Zusammenarbeit zwischen Schulen und Polizei zu Gute.
Das Ergebnis an der Grundschule Mühlenweg waren jedenfalls viele begeisterte Kinder und fast alle aus dem 4. Jahrgang gingen auch nachdenklich nach Haus, denn hier wurde ein aktuelles Thema aufgegriffen, dem viele Schüler schon begegnet sind. Für die Lehrerinnen war klar, das im nächsten Jahr das Orchester wieder eingeladen werden soll.

.