Sinus

Wir sind Mathe-SINUS-Schule – Mit SINUS macht Mathe Spaß

Seit August 2006 beteiligt sich unsere Grundschule am Programm „SINUS Transfer Grundschule“ zur Verbesserung des Mathematikunterrichts. SINUS ist die Antwort auf das schlechte Abschneiden deutscher Schüler in Mathematik (siehe Vergleichsstudie PISA).

Wie arbeiten wir konkret?

In regelmäßigen Set-Treffen regionaler SINUS-Schulen befassen sich kleine Lehrergruppen mit den neuesten Erkenntnissen der Mathematikdidaktik und -methodik, planen Unterrichtsvorhaben, die sie in ihren Klassen durchführen, dokumentieren und auswerten.

In Fachgremien unserer Schule (Fachkonferenz Mathematik, Dienstbesprechung) stellen wir unsere Arbeiten vor und tragen damit zur intensiven Diskussion mathematischer Fragestellungen bei, die dem gesamten Mathematikunterricht und damit den Schülern unserer Schule zugute kommt.

Impulse erhalten die SINUS-Mitarbeiterinnen und -mitarbeiter von immer wieder bundesweit stattfindenden Fortbildungsveranstaltungen. Hier erfahren wir die neuesten Erkenntnisse aus der Forschung und erhalten in Workshops Hinweise, wie wir diese in die Praxis umsetzen können.

Der Austausch im Lehrerkollegium findet regelmäßig und mit großer Begeisterung statt. Rege Diskussionen entfalten sich bei der Frage nach neuen Aufgaben: Welche entsprechen der Erfahrungswelt der Kinder? Welche Aufgaben sind für alle Kinder gleichermaßen spannend? Welches sind die „guten Aufgaben“?

Neben der wissenschaftlichen Begleitung erhält die Schule noch zusätzliche Sachkostenzuschüsse. Der größte Gewinn durch SINUS ist jedoch die Freude, den Lernzuwachs und den Spaß der Schüler am Mathematikunterricht beobachten zu können.

.