Gesund Leben Lernen

Seit zwei Jahren nimmt unsere Schule an dem Projekt: „Gesund Leben Lernen“ teil.
Wir beschäftigten uns intensiv damit, wie wir das Arbeiten sowohl für Kinder als auch für Lehrer gesünder gestalten könnten.

Schnell bildeten sich zwei Steuergruppen: Zeitmanagement und Lärmschutz.
In diesen Steuergruppen wurden die verschiedensten Maßnahmen erarbeitet und umgesetzt:

Lärmschutz:

  • Installation einer optischen Klingel an Stelle der akustischen Klingel in der Turnhalle
  • Türschließer an den Türen der Turnhalle, um das Türenschlagen zu verhindern
  • Gehörschutz für die Arbeit im Werkraum
  • Einteilung eines Schlüsseldienstes pro Flur

Zeitmanagement:

  • Fortbildung für Lehrer, wie man seine Zeit ev. besser einteilen kann
  • Kurzformulierungen für Arbeits- und Sozialverhalten in den Zeugnissen
  • Schullaufbahnempfehlung: Standardsatz einfügen, da Gespräche mit den Eltern oft stattfinden
  • Neue Verteilung der Anwesenheit an Fachkonferenzen
  • Starke Gewichtung der Teamarbeit in den Jahrgängen
  • Zeitwächter für uns, damit wir kein neues Thema beginnen, bevor nicht ein anderes abgeschlossen ist

Ein Wunsch der Schüler zum Thema „Gesund Leben Lernen“ war, dass das Gesunde Frühstück nicht nur einmal im Monat sondern alle zwei Wochen stattfinden sollte. Nach einem Bittbrief der Schüler an die Eltern fanden sich genügend Eltern bereit, an jedem zweiten Freitag im Monat Schüler und Lehrer mit gesundem Frühstück zu versorgen.
Seit Januar werden auch Kakao und Erdbeermilch von der Firma Hemme angeboten. Die Kinder freuen sich über das Getränkeangebot.

Ein herzliches Dankeschön an alle beteiligten Eltern, ohne die diese Aktion nicht denkbar wäre!!!

.